Satire & Cartoon

Heinz Däpp & Pfuschi: Ungloublechi Gschichte

 

Die beiden Heinz, Heinz (Hene) Däpp und Heinz (Pfuschi) Pfister, sind bekannte Berner Kleinkünstler, Hene ist Satiriker, Pfuschi Cartoonist. Nun spannen sie zusammen: Während Däpp neue und aktualisierte ältere Satiren vorträgt, zeichnet Pfuschi live, was ihm dazu einfällt. So ergibt sich ein amüsantes Zusammenspiel von gesprochenen und gezeichneten Geschichten mit überraschenden Pointen.

 

Heinz Däpp hat während vieler Jahre allwöchentlich im Berner Regional-Journal von Radio DRS politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Ungereimtheiten persifliert. Seit seinem Abschied vom Radio steht er mit bisher fünf abendfüllenden Programmen auf Kleinkunstbühnen, löckt an politischen Veranstaltungen wider den Stachel und würzt private Feste mit massgeschneiderten Texten über Jubilare und andere Gefeierte. Däpp schöpft seinen satirischen Stoff aus Ärgernissen, die ihm Mächtige und Ohnmächtige zufügen, aber auch aus menschlich-allzumenschlichen Torheiten und aus dem eigenen Unvermögen.

 

Pfuschi lockert mit seinen Cartoons in Zeitungen und Zeitschriften den journalistischen Bierernst augenzwinkernd auf. Er hat Trickfilme geschaffen und etliche Bücher mit seinen witzigen Zeichnungen veröffentlicht. Seit mehr als zwanzig Jahren begleitet er Tagungen cartoon-kritisch und zeichnet das Gesagte, aber auch Ungesagtes live über den Beamer ins Publikum. Pfuschi hat mehrere Cartoon-Ausstellungen initiiert und mitorganisiert. Auch in seiner Galerie Komische Kunst im Berner Nordquartier zeigt er immer wieder Werke von sich und künstlerischen Kolleginnen und Kollegen.

 

Hene und Pfuschi bringen mit ihrem Satire-Cartoon-Mix Berner Humor sozusagen im Quadrat auf die Bühne, angriffig , aber auch mit Verständnis für die Stolpersteine auf den Lebenswegen mit ihren verwirrlichen Abzweigungen.